Fruit of the Loom

Fruit of the Loom Shirts

RIESIGE AUSWAHL - TOP SERVICE

•Kostenlose Ansichstmuster

• Kostenlose Anprobesets

• Sonderproduktion nach Ihren Vorgaben

• Einzelstücke oder Großmengen

Fruit of the Loom Shirts - Bedrucken - Besticken - Shoppen

Wir besticken und bedrucken Fruit of The Loom Shirts und Produkte mit Ihrem Logo und bieten tausende fertige Layouts in unserem Online Designer. Egal ob Kleinmengen oder Großproduktionen, wir liefern. Sie erhalten kostenlose Ansichtsmuster aus einer riesigen Auswahl von Shirts. Maßgeschneiderte Lösungen erwarten Sie ebenfalls bei uns. Hier fertigen wir ihr T-Shirt nach Ihrem Design 100% individuell mit Ihrem Label. Sie wählen Ihren Stoff, Schnitt und Farbe. Fragen Sie uns gerne.

Online Designer für Kleinmengen

  Selbst gestalten   

  Bessere Preise für Kleinmengen   

  Schnelle Lieferung

SONDERPRODUKTIONEN

SONDERPRODUKTIONEN

  Nach eigenem Design

  In Wunchfarben

  Nach eigenen Schnitten

  Eigenes Labels

Fruit of The Loom Produkte

Fruit of the Loom. Lässige Bekleidung für alle.

Der US-Textilriese ist seit mehr als 165 Jahren einer der führende Bekleidungshersteller in der Welt der Promotionskleidung und bietet Textilien in verschiedenen Styles, Größen und Farben zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Produktsortiment umfasst Kleidung für Herren, Damen und Kinder – und das in allen Farben und Styles. Das Unternehmen bietet eine große Bandbreite an Freizeit-, Promotions- und Berufskleidung sowie Kleidung für Sport, Schule oder Musikmerchandising. Im Angebot des Fruit of the Loom Shop sind T-Shirts, Polo-Shirts, Sweat- und Fleece-Shirts, ebenso wie Hemden, Blusen und Socken. Darüber hinaus gibt es eine Unterwäsche-Kollektion für Herren.

Das Textilunternehmen produziert Oberbekleidung sowohl in der Imprint- als auch in der Retail-Variante. Die Retail-Produkte werden im Einzelhandel vertrieben und sind erkennbar am Firmenlogo. Sie sind hinsichtlich Material und Verarbeitung meist höherwertiger als die Produkte der Imprint-Variante. Diese sind günstiger und werden gezielt für die Weiterverarbeitung hergestellt, zum Beispiel als Werbeartikel oder durch Textildruck oder Beflockung als Unternehmenskleidung.

 

Fruit of the Loom Shirts mit großer Farbauswahl

Ob Freizeit oder Büro – der Textilgigant bietet T-Shirts für verschiedene Anlässe zu unterschiedlichen Preisen. Erhältlich sind Fruit of the Loom Shirts dreier Gruppen in 24 verschiedenen Modellen und in 39 Farben. Die Shirts der Reihe „Original“ sind Basic-T-Shirts aus leichterem Stoff mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Shirts aus der „Classic“-Reihe überzeugen mit verbesserter Passform, einer größeren Farbauswahl und sind aus einem langlebigen mittelschweren Stoff gefertigt. Shirts der Reihe „Premium“ haben eine besonders modische Passform und sind aus robustem Baumwollstoff mit höherer Maschendichte gefertigt und somit optimal bedruckbar.

 

Poloshirts: Begleiter für jede Gelegenheit

Egal ob im Büro, im Gastgewerbe oder in der Freizeit – die Poloshirts eignen sich für jede Gelegenheit. Im Angebot sind Poloshirts aus 100 Prozent Baumwolle, pflegeleichte 65/35 Polos und Shirts mit Details wie Taschen oder einem Kragen mit Kontraststreifen. Poloshirts werden in drei Varianten angeboten. Die Poloshirts der Reihe „Original“ sind als Basic-Shirts sehr preisgünstig und ideal, wenn Shirts in hoher Stückzahl benötigt werden, zum Beispiel als Arbeitskleidung für einzelne Events. In der „Classic“-Reihe werden pflegeleichte Shirts angeboten, die widerstandsfähig bei starker Beanspruchung sind und bei 60°C gewaschen werden können. Die „Premium“-Modelle sind besonders hochwertig und aus ringesponnener, gekämmter Baumwolle hergestellt.

 

Sweatshirts und Fleece-Pullover: Vielseitige Modell- und Farbauswahl

Sweatshirts und Fleece-Pullover gibt es in 30 Modellen und 22 Farben. Die vielseitigen Sweatshirts werden in drei Kollektionen angeboten, die sich hinsichtlich des Bekleidungsstoffs unterscheiden. Die Modelle der „Lightweight“-Kollektion bestehen aus einem leichten unbrushed Stoff mit einem Gewicht von nur 240gm/m2. Sie eignen sich daher hervorragend für das Tragen von mehreren Lagen. Shirts der „Classic“-Reihe sorgen mit ihrem Gewicht von 280gm/m2 und einem soft-brushed Fleece für Komfort im Alltag. Und die luxuriösen Sweats der „Premium“-Reihe haben ein Gewicht von 280gm/m2 und sind durch ihre gekämmte Baumwolle besonders gemütlich und flauschig.

Fleece-Pullover sind mit durchgehendem oder halbem Reißverschluss erhältlich und eignen sich für das Tragen am Arbeitsplatz, in der Freizeit oder beim Sport. Alle Modelle sind zum Beispiel auch im Fruit of the Loom Shop erhältlich.

 

Sportbekleidung der „Fruit Active“-Kollektion: Für ein aktives Leben

Das Angebot an Sportkleidung umfasst neben Jogginghosen und Shorts auch Kleidung der Reihe Reihe „Fruit Active“. Die Modelle „Fruit Active“ bestehen zu 100 Prozent aus Polyester und zeichnen sich durch die Cool-Wear-Gewebetechnologie durch einen besonders kühlen und trockenen Tragekomfort aus. Sie sind jeweils für Herren, Damen und Kinder in den gleichen Farben erhältlich und somit ideal für Sportmannschaften oder Arbeitskleidung für zum Beispiel Fitnessstudios und Sportclubs.

Die Geschichte von Fruit of the Loom

Die Geschichte des Unternehmens Fruit of the Loom

Das Unternehmen blickt auf eine mehr als 165-jährige Geschichte zurück und ist heute eine der bekanntesten Bekleidungsmarken weltweit. Die Brüder Benjamin und Robert Knight gründeten die Firma 1851 in Warwick im US-Bundesstaat Rhode Island unter dem Namen „B.B. And R. Knight Corporation“ und eröffneten das erste Werk, in dem hochwertige Stoffe und Textilien aus Baumwolle produziert wurden. Der Markenname wurde fünf Jahre später geboren, inspiriert wurde er von einem gemalten Bild von Obst, das die Tochter eines Kunden gemalt hatte. Seit 1871 ist die Marke patentiert und somit eine der ältesten Marken der Welt.

Im Jahr 1938 übernahm die Firma Union Underwear für 25 Jahre die Lizenzrechte der Marke. 1955 wurde Union Underwear vom Mischkonzern Philadelphia & Reading Corporation übernommen. Sechs Jahre später erwarb diese die Fruit of the Loom Licensing Company. 1968 kam es zur Fusion der Philadelphia & Reading Corporation mit dem Konzern Northwest Industries und der Bekleidungshersteller war nun für viele Jahre Tochterunternehmen.

1987 wurde das Unternehmen an die Börse gebracht, nachdem der Investmanager William F. Farley zwei Jahre zuvor die Northwest Industries erworben hatte. Kredite belasteten das Unternehmen stark, außerdem wurde die Produktion zum Teil in Fabriken außerhalb der Vereinigten Staaten verlagert. 1999 meldete der Hersteller Insolvenz an und Dennis S. Bookshester übernahm die Leitung. Drei Jahre später übernahm schließlich das Investmentunternehmen Berkshire Hathaway die Reste der insolventen Firma und somit auch die Produktion und Vermarktung der Textilen der Marke Fruit of the Loom. Vorstandsvorsitzender ist der amerikanische Großinvestor Warren Buffett.

 

Das Unternehmen Fruit of the Loom heute

Die Firma beschäftigt heute mehr als 28.000 Mitarbeiter weltweit und ist global tätig. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in den USA, doch seit mehr als 30 Jahren ist Europa ein wichtiger Wachstumsmarkt. Der europäische Hauptsitz liegt in Kaiserslautern, wo sich auch ein großes Vertriebszentrum befindet. Mehr als 3500 Mitarbeiter arbeiten europaweit für die Textilfirma. In der Produktionsstätte in Marokko werden mehr als 2 Millionen Kleidungsstücke pro Woche hergestellt. Dort arbeiten etwa 4.300 Mitarbeiter.

 

Nachhaltigkeit und Qualität

Bei der Herstellung der Kleidungsstücke verwendet das Textilunternehmen hochwertige Stoffe aus feinster Rohbaumwolle. Ebenso kommt nur ethisch produziertes Garn zum Einsatz, da das Unternehmen sich für Menschenrechte einsetzt. Die Baumwolle stammt zum größten Teil aus den USA. Auf Materialen aus Usbekistan wird bewusst verzichtet, und auch bei der Auswahl der Lieferanten und Geschäftspartner wird darauf Wert gelegt, dass diese keine Baumwolle aus Usbekistan verarbeiten.

Egal ob als einheitliche Kleidung für die Sportmannschaft oder eine Firma – der US-Textilriese ist bekannt für seine farbenfrohen Kollektionen. Das Unternehmen stellt die Textilien in Marokko her und färbt mit umweltfreundlichen Farben selbst. Dabei bietet die Farbpalette für jeden Geschmack die passende Farbe.

Die Textilien sind auf Veredelung ausgerichtet. Durch die Herstellung der T-Shirts aus Feinstrick sind sie optimal bedruckbar. Die Sweatshirt bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle, haben daher eine optimale Druckfläche und sind beständig gegen Pilling.

 

Zertifizierungen: verantwortungsvolle Produktion und eigener Verhaltenskodex

Der Kleidungshersteller produziert verantwortungsvoll, schützt die Rechte seiner Mitarbeiter und handelt umweltbewusst nach seinem eigenen Verhaltenskodex, The Fruit Code.

Das Unternehmen befolgt die WRAP-Grundsätze. WRAP steht für Worldwide Responsible Accredited Production und ist das größte, unabhängige Anlagenzertifizierungsprogramm der Welt. WRAP gewährleistet eine humane, legale und ethische Herstellung. Die Einhaltung der 12 WRAP-Prinzipien, zum Beispiel in Bezug auf Kinderarbeit, Arbeitsplatzbestimmungen, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz, Sicherheit und Diskriminierung, wird regelmäßig überprüft. Das Unternehmen arbeitet also nach strengen ethischen und ökologischen Grundsätzen.

Außerdem sind die Textilien nach dem Oeko-Tex Standard 100 anerkannt. Sie enthalten demnach keine Substanzen, die schädlich für Umwelt oder Menschen sind. Oeko-Tex ist ein internationales Prüf- und Zertifizierungssystem für Textilien mit einheitlichen Prüfkriterien. Das Oeko-Tex-Siegel wird ausschließlich Kleidungsstücken verliehen, die nachweislich keine schädlichen Substanzen enthalten.

 

Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern

Der US-Textilhersteller sorgt für gute Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter. In der Produktionsstätte in Marokko arbeiten etwa 4.000 Mitarbeiter, die von Leistungen wie Krankenversicherung, zahnärztlicher Versorgung, Transport und Ausbildung profitieren. Darüber hinaus wird großer Wert auf Betriebssicherheit gelegt, so gibt es eine eigene Feuerwehreinheit.

Kostenlose Anfrage +49-6322-948070